tocotronix.de Es sind 13 Freaks online.
blank blank blank slides slides slidesblank
Tour-O-Graphie

Konzertdetails

Wenn du Korrekturen zu diesem Konzert hast, dann schick sie bitte an Wolfgang.

02.06.99 - Wien (A)
Location: Radiokulturhaus, großer Sendesaal
Konzertart: Clubauftritt
Andere Bands / Vorbands: Bernhard sandte uns folgenden Bericht: "Das Radiokulturhaus war der Schauplatz dieser Veranstaltung, bestuhlt mit LederFauteuils; noch comfortabler als im Kino. Tocotronic spielte auf einem leicht erhöhten Plateau, auf dem locker ein ganzes Orchester Platz gehabt hätte. Und es herrschte striktes Rauchverbot! Die ersten Lieder waren mir unbekannt, doch sie waren einfach phänomenal! Sonic Youth läßt grüßen. Ich hätte mir sowas von Tocotronic nicht erwartend(wenn man das vergleicht mit Digital ist besser...) Der Großteil des Publikums blieb locker und gelassen in den übermäßig bequemen Ledersesseln sitzen. Ein paar wenige stellten sich auf den Gang und swingten zum Rhythmus der Musik mit, doch den Ordnern war dies gar nicht recht, da ja in FAlle eines Feuers, die Notausgänge besetzt wären und es daher zu einer Katastrophe kommen könnte!!

Bei Drüben auf den Hügel war es ziemlich grausam auf den Sitzen sitzen zu bleiben, ein paar wenige standen auf und hüpften auf ihren Platz herum, aber keiner traute sich vorne auf die Bühne. Doch bei Sie wollen uns erzählen, war es soweit. 2 Tanzwütige (freunde von mir) begaben sich auf die Bühne um ihre Gefühlsempfindungen tanzend auszuleben. Eigentlich wollte ich ja mit, aber ich hatte keinen Mut dazu.

Natürlich kamen wieder Ordner und verwiesen das Ballet auf ihre Sitze, doch die wollten einfach nicht weg. Und da kam bei mir ein gewisser Solidaritätsgedanke hervor, und ich gesellte mich dazu, und im Rausch der Musik tanzte ich immer von den Ordnern herum, doch sie schnappten mich nicht. Und plötzlich geschah es: Der ganze Saal tanzte!! Die Bühne swingte. Die Ordner waren ratlos. Und Tocotronic spielten sich in einen extasischen Rausch hinein.

Zur Pause vor den Zugaben, räumten die Ordner die Bühne, doch keiner wollte sich mehr stetzen; darum blieben alle vor dieser übergroßen "Bühne" (ca. 10 cm hoch) stehen. Danach kamen wieder Balladen und das Publikum blieb ruhig. Und die Ordner schienen alles wieder halbwegs im Griff zu haben. Doch bei "die welt kann mich nicht mehr verstehen" war schluß mit der ruhe. die leute STÜRMTEN auf die bühne und machten heftig Pogo! Ich glaube Tocotronic hats gefallen. Mir auf jedem Fall. Ein durchwegs geniales Konzert, einziger Tiefpunkt: let there be rock! Ich finde dieses Lied einfach nicht gelungen. Zum Glück hab ich das Video noch nicht gesehen. Es muß ja den Erläuterungen zufolge passend schlecht zum Song sein.

Aber ich finde die anderen neuen Lieder einfach genial. MORGEN WIRD WIE HEUTE SEIN!!! Ich mag jetzt Tocotronic wegen dieser Metamorphose umso mehr. Seien wir uns ehrlich: Diese schlichte Punk-nummern werden mit der Zeit ja schon fad."




rubrikenzitat News
Tourdaten
Diskografie
Texte
Tabulatur
Mailingliste
Chat
Forum
Flohmarkt
Umfragen
Tour-O-Grafie
Bilder
FAQ
Lesezeichen
Downloads & Ulk
Dig. Postkarten
Links
Team
Kontakt
Disclaimer