tocotronix.de Es sind 21 Freaks online.
blank blank blank slides slides slidesblank
Tour-O-Graphie

Konzertdetails

Wenn du Korrekturen zu diesem Konzert hast, dann schick sie bitte an Wolfgang.

08.07.99 - Hamburg
Location: ?
Konzertart: Antifa-Open Air
Andere Bands / Vorbands: Blumenfeld, TGV und Ninos con Bombas
Berichte: Flori hat sich (siehe unten) sogar mit Tocotronic fotografieren lassen und sandte uns folgenden Bericht:
"Um 14 UHR kam ich, mit der U3, an der Christuskirche an. Auf einen kleineren Platz, neben der Kirche, stand ein kleiner LKW mit einem Plakat "Faschismus ist keine Meinung sondern ein Verbrechen," auf dem einige Boxen und ein Schlagzeug stand und die Tocos waren auch schon wild dabei ihre Instrumente zu verkabeln. Als Jan mich sah begrüßte er mich mit einen Handschlag und erklärte mir wie ich zum nächsten Standpunkt käme. Auf dem Platz hatten sich auch schon einige Leute angesammelt ungefähr dreissig wahren es bis jetzt. Nun begann Arne mit dem Soundtest und spielte eine zeit lang alleine Schlagzeug. Auf einmal kam eine Horde Kinder herbeigestürmt, sie waren ungefähr 6 bis 7 Jahre alt und fingen an zu den Schlagzeugklängen zu Tanzen. Als Arne aufhörte zu spielen, fragten sie enttäuscht, den Sänger von Blumenfeld warum er den aufhörte und der Erklärte ihnen das die anderen ( Dirk und Jan ) auch mitspielen wollen aber zuerst ihre Gitarren einstöpseln müßten. Nun begannen aber auch alle drei mit dem Soundtest und spielten ich glaube zuerst "Ich bin drei schritte......" und dann noch ein neueres doch man hörte Dirk seine Stimme nur schlecht doch die Techniker bekamen das durch wildes drehen am Mischpult schon hin. Auf einmal kam eine hysterische Frau herbei und fragte warum es denn so laut seien muß den hier wäre ein Kindergarten, doch sie bekam von Jan nur zuhören ist doch COOL. 15 UHR endlich es geht los nach dem Aufruf der Veranstalter, daß möglichst fiele am 10.7 zum NPD Aufmarsch in Hamburg kommen sollten um dagegen zu demonstrieren, fingen die Tocos an zu spielen (die Kinder tanzten dazu Stoptanz) doch nach zwei Stücken war es auch schon wieder vorbei. Nach Ninos con Bombas (auch nicht schlecht), eine Französische Gruppe dessen Name ich vergessen habe (Nicht schlecht doch es fehlte Schlagzeug und Gitarre) und TGV (richtig gute Gruppe) kam dann noch der zweite Höhepunkt des Tages nämlich Blumenfeld. Ich entdeckte sogar Frank von den Sternen mit Frau und Kind im Publikum später hörte ich das auch welch von den Goldenen Zitronen dabei wahren. So ging es dann den ganzen Tag weiter, zuerst 16 UHR in St. Georg dann 18UHR Gehard-Hauptmann-Platz und zum Schluß um 20.30Uhr auf dem Fischmarkt ein richtiges Konzert aber ohne Blumenfeld, denn die mußten am nächsten Tag früh raus, bis 24 UHR allem in allem war es aber ein sehr gutes Konzert."
Link:
Link:
Link:




rubrikenzitat News
Tourdaten
Diskografie
Texte
Tabulatur
Mailingliste
Chat
Forum
Flohmarkt
Umfragen
Tour-O-Grafie
Bilder
FAQ
Lesezeichen
Downloads & Ulk
Dig. Postkarten
Links
Team
Kontakt
Disclaimer