tocotronix.de Es sind 14 Freaks online.
blank blank blank slides slides slidesblank
Tour-O-Graphie

Konzertdetails

Wenn du Korrekturen zu diesem Konzert hast, dann schick sie bitte an Wolfgang.

07.07.00 - Wiesen (A)
Location: Festivalgelände Wiesen
Konzertart: Forestglade Festival
Andere Bands / Vorbands: Nine Inch Nails, Clawfinger, The Eels, Him, Guano Apes, Such a Surge, Therapy?, Dog Eat Dog, JBO, Nina Hagen, Blumentopf, Schweisser, Fünf Sterne Deluxe, Zeronic, Texta u.a.
Berichte: Wolfgang erinnerte sich 2009 nur noch dunkel: "Es war eines meiner letzten großen Wiesen-Festivals, mit tagelang im Zelt leben, abends Lagerfeuer machen usw... Ich glaube, es hat geregnet, ein wenig Schlamm und so weiter, jedenfalls kamen wir zu spät zu dem für uns wichtigsten Aufrtitt: Tocotronic. Zumindest ein bisschen zu spät. Als wir vom Zeltplatz kommend das Festivalgelände betraten, standen die Tocotronics schon auf der Bühne, grüßten und legten los. Eine merkwürdige Bassline erschall, nie gehört, klang aber gut. In Wiesen ist man, wenn man vom Eingang kommt, nicht etwa ganz hinten, also weit von der Bühne weg, nein, der Eingang befindet sich mehr oder weniger neben der Bühne. Und wir (ca 10 Leute) steuerten von dort direkt auf die Bühne zu. Hand in Hand durch die Massen, eine Menschenschlange, die sich durch die Menschentraube schlängelte. Wir waren schon mitten drin, als Dirk zu singen begann: "Ja. Das ist jetzt der einzige Zweck. Alles um uns herum ist Dreck, das wird jetzt alles ausgemerzt." Wir staunten nicht schlecht. Als das Lied mehr als ein Jahr später auf Album erschien, lautete der Text ja schon ein wenig anders, es fehlte plötzlich auch der charakteristische "Was wir sehen - das ist jetzt"-Ausklang, den wir in Wiesen von ihnen hörten. Es ist zu lange her, um sich noch an Details zu erinnern, aber ich erinnere mich noch daran, dass Jan sich zur österreichischen Politik äußerte. In Österreich war ja damals gerade so eine NSDAP-Nachfolgerpartei an die Macht gekommen. Und Jan hoffte stellvertretend für alle und unter großem Jubel, dass "diese braune Scheiße irgendwann wieder verschwindet". Ach, hätte er nur recht gehabt."




rubrikenzitat News
Tourdaten
Diskografie
Texte
Tabulatur
Mailingliste
Chat
Forum
Flohmarkt
Umfragen
Tour-O-Grafie
Bilder
FAQ
Lesezeichen
Downloads & Ulk
Dig. Postkarten
Links
Team
Kontakt
Disclaimer