tocotronix.de Es sind 25 Freaks online.
blank blank blank slides slides slidesblank
Tour-O-Graphie

Konzertdetails

Wenn du Korrekturen zu diesem Konzert hast, dann schick sie bitte an Wolfgang.

22.06.02 - Neuhausen
Location: Festivalgelände
Konzertart: Southside Festival (Open Air)
Andere Bands / Vorbands: Die Ärzte, Garbage, Red Hot Chili Peppers, New Order, Queens Of The Stone Age, The (International) Noise Conspiracy, Beatsteaks, Sportfreunde Stiller, No Doubt, Such A Surge, Mercury Rev, The Notwist, Readymade
Berichte: User Peppy ließ uns folgenden Bericht zukommen:

"Es war ungefähr so das ich mir fest vorgenommen hatte dieses Jahr endlich mal Tocotronic Live zu sehen. Ich schaute mich also vor einiger Zeit im Internet um und sah das Tocotronic wahrscheinlich beim Southside sind. Southside in Neuhausen. Sieh doch mal auf der Karte nach..gute 400 km..Nun gut. Tut nichts zur Sache. Ich hab mir dann die Karten zusammen mit einem Freund gekauft. Wir waren ca. 9 Stunden unterwegs wegen den vielen Stau`s und so. Sahen dafür aber eine Menge großartiger Live Musik, wobei ich ja auf Toco wartete. Dummerweise spielten parallel zu den Tocotronic die Ärzte was das durchdringen der Main Stage zur Tent Stage erheblich erschwerte... Von weitem hörte ich es dann schon.... This Boy...der Opener dieses Abends... Leider war ich nicht beim Einmarsch dabei konnte mich aber durchringen bis an die Front. Die genaue Reihenfolge der Songs weis ich nicht mehr. Ich kann mich auch nicht mehr daran erinnern, welche Lieder alle gespielt wurden. U.a. This Boy is Tocotronic, Wolke der Unwissenheit ( Mega GUT! ), Nähe zu Dir, Schatten werfen keine Schatten, Hi Freaks, Ich möchte Teil einer Jugendbewegung sein, die Welt kann mich nicht mehr verstehen, Drüben auf dem Hügel, Sie wollen uns erzählen, Jackpot. Ich war begeistert von dem Auftreten der Jungs. Ein wenig habe ich gehofft das nicht zu viele der neuen Lieder gespielt wurden, da ich die Texte noch nicht alle kann. Jedoch muß ich betonen das eines der besten Stücke an diesem Abend "Wolke der Unwissenheit war". Sehr oft höre ich mir jetzt das Stück an und mit der Erinnerung an das Konzert jagt es mir jedesmal einen Schauer über den Rücken. Viele Video`s habe ich schon gesehen. Noch mehr Lieder Live auf CD gehört...aber das es so berauschend werden würde hätte ich nie gedacht....Die jubelnde Menge hinter mir, neben und die paar wenigen Leute die vor mir standen. Unglaublich. Es ist schwer zu beschreiben, weil ich an den beiden Festival Tagen eine Menge Bands gesehen habe. Von manchen war ich sehr begeistert nur dieses Gefühl was bei Tocotronic rüberkommt ist ein ganz anderes. Wie singt es Thees Uhlmann?! Eine Liebe zur Musik, eine liebe zu den Tönen... Mein Kumpel nahm mich dann noch auf die Schulter. So konnte ich alles gut überschauen. Jedoch konnte ich nicht lange oben bleiben, weil doch das Tanzen schlecht geht.

Ich weis nicht mehr genau wie lange das Konzert ging, jedoch weis ich das ich mir das nun öfter antun werde´,..bei nächster Gelegenheit schon. Nachdem ich die Band ausgiebig gefeiert, betanzt und besungen hatte, fühlte ich mich ein wenig wie das, was auf meinem T-Shirt steht. Tocotronic hat mein Leben zerstört. Jetzt ist genug.
"




rubrikenzitat News
Tourdaten
Diskografie
Texte
Tabulatur
Mailingliste
Chat
Forum
Flohmarkt
Umfragen
Tour-O-Grafie
Bilder
FAQ
Lesezeichen
Downloads & Ulk
Dig. Postkarten
Links
Team
Kontakt
Disclaimer