tocotronix.de Es sind 19 Freaks online.
blank blank blank slides slides slidesblank
Tour-O-Graphie

Konzertdetails

Wenn du Korrekturen zu diesem Konzert hast, dann schick sie bitte an Wolfgang.

09.03.10 - Freiburg
Location: E-Werk
Konzertart: Clubauftritt
Andere Bands / Vorbands: Dillon
Berichte: Die Badische Zeitung schreibt:

"Dirk von Lowtzow, der in Offenburg geborene Sänger von Tocotronic, hat immer noch ein Problem mit Freiburg, der Stadt, in der er sein Studium begann und die Tanztheater der Stadt hassen lernte, ehe er in die Hamburger Schule floh. Diesmal freute er sich: Auf der Bühne sprach er davon, nach – irrtümlich gerechneten – zehn Jahren wieder einmal in der wundervollen Stadt zu sein, … "die bekanntlich der Vorhof zur Hölle ist", meinte er hinzufügen zu müssen. Worauf seine Zuhörer nicht recht wussten, ob sie ihm recht geben oder ihn zur Hölle schicken sollten. Er selbst wusste vermutlich auch nicht, warum er sagte, was er sagte. Den alten Tocotronic-Hit "Freiburg", in dem Lowtzow die Tanztheater und Fahrradfahrer der Stadt mit Hass verfolgte, bekennenderweise ohne zu wissen warum, spielten Tocotronic allerdings nicht."

Ein paar Tage später veröffentlicht die Zeitung eine zweite Kritik, die wohl aus dem Blatt stammt, während die erste nur online veröffentlichte. In der zweiten heißt es nun unter anderem:

"Die Stimme ist auch ganz offen, die Vokale sind rund. Folgte er früher mit den Silben hart dem Rhythmus, dehnt er sie jetzt mal über mehrere Schläge. Er baut Melismen ein, Tonverschiebungen innerhalb einer Silbe. Was zusammen mit geschmeidigen Melodien dem Tocotronic-Sound neue Schönheit verleiht. Hat er sich früher als treuer Indierocker nicht erlaubt so zu singen? Oder wusste er gar nicht, dass er so schön singen kann?"

______________________________________

Auch bei fludder.de kommt man nicht ohne Verweis auf das Lied Freiburg aus. Dazwischen finden sich ein paar kritische Untertöne, das ist selten:

"Wie von den Toco-Konzerten in den 90er Jahren gewohnt, fällt es Dirk von Lowtzow mitunter schwer, den richtigen Ton zu treffen. So oft liegt er dermaßen daneben, dass die weniger Wohlmeinenden im Publikum sich fragen, wie die Band eigentlich so weit kommen konnte. (...) Insgesamt eine runde Sache mit unrunden Momenten. Als Rausschmeißer vom Band ertönt nach 100 Minuten das schöne Chanson „Die großen weißen Vögel“ der Fassbender-Muse Ingrid Caven. Auch die mittlerweile über 70-Jährige hat bei ihren letzten Auftritten den Ton nicht so ganz getroffen."

_____________________________________

In der Besprechung von regiomusic.de heißt es unter anderem:

"Da das Licht im Großen Saal des E-Werks die ganze Zeit über gedimmt war und die „Übergangsmusik“ eher im Hintergrund, also weniger aufdringlich lief, wirkte Tocotronics Betreten der Bühne ziemlich überraschend. (...) Der ganze Auftritt an sich wirkte vielleicht sogar ein bisschen zu perfekt einstudiert (was mit Sicherheit nicht auf das musikalische Können bezogen ist), an manchen Stellen hätte man sich möglicherweise etwas mehr Gefühl gewünscht. (...) Der Wunsch seitens des Publikum „und ab jetzt jedes Jahr ein Konzert in Freiburg“ wurde dankend abgelehnt, demnach dürfen wir gespannt sein, ob es noch vor 2020 einen weiteren Tocotronic-Auftritt geben wird."

______________________

Und hier gibts übrigens einige Konzertfotos zu sehen.
Setlist: Eure Liebe tötet mich
Ein leiser Hauch von Terror
Die Folter endet nie
Die Grenzen des guten Geschmacks 2
Verschwör dich gegen dich
Schall und Wahn
Aber hier leben, nein danke
Imitationen
Jenseits des Kanals
Ich werde nie mehr alleine sein
Bitte gebt mir meinen Verstand zurück
Jungs, hier kommt der Masterplan
Let There Be Rock
Macht es nicht selbst
Drüben auf dem Hügel
Keine Meisterwerke mehr
Stürmt das Schloss
Gift
-------------------
Mein Ruin
Ich bin viel zu lange mit euch mitgegangen
Sag alles ab
-------------------
Die Idee ist gut, doch die Welt noch nicht bereit




rubrikenzitat News
Tourdaten
Diskografie
Texte
Tabulatur
Mailingliste
Chat
Forum
Flohmarkt
Umfragen
Tour-O-Grafie
Bilder
FAQ
Lesezeichen
Downloads & Ulk
Dig. Postkarten
Links
Team
Kontakt
Disclaimer